Trend Report: Celine// Zwischen Retro und Vintage

Ok, zugegeben, manche von euch können dieses Outfit bestimmt absolut nicht im Verbindung mit Celine's Sommer Kollektion 2017 bringen! Wie komme ich trotzdem dazu diesen Look Celine zu widmen?


Ich habe öfters schon erwähnt, dass ich meine Lieblings Kollektionen der Saison auf meine Art und Weise interpretiere. Manchmal sehen die Looks der Kollektion sehr ähnlich aus, manchmal dreht sich alles um ein bestimmten Teil usw.
In diesem Fall hat sich alles  um ein Teil gedreht, an diesem habe ich den gesamten Look aufgebaut! Was ich an der diesjährigen Celine Kollektion liebe, ist der Mix von Modernem und Vintage, vermischt mit künstlerischen Elementen. Das Gefühl, welches die Kleider vermitteln; die Geschichte, welche erzählt wird.
Pic via VOGUE.COM
Celine setzt stets auf schlichte Schnitte und es sind immer einzelne Kleidungsstücke oder Accessoires, die einen Hype auslösen. Man erinnere sich an das schwarze Netz Top, dass Daria Werbowy in der SS13 Kampagne trug. Ich konnte damals eine sehr gute Kopie von H&M Trend finden (Look hier). Ich meine mich zu erinnern, dass in dieser Show Phoebe Philo mit eine der Ersten war, die mit "flauschigen" Schuhen ein Mode-Statement setzte. Damals noch belächelt, heute ein Schuhtrend, der nicht mehr wegzudenken ist. Über die berühmte "Trapez Bag" will ich erst gar nicht anfangen zu sprechen. Und Zara Woman hat im Sommer 2014 sogar eine gesamte Kollektion nach Celine "benannt und gewidmet": The Gallerist!


Pic via VOGUE.COM

Worum geht es diesmal? Es ist die Retro Tasche, die es mir besonders angetan hat! Eine sehr ungewöhnliche Kombination zwischen der "Leichtigkeit" der Kleider und dem Vintage Feeling der 50'er Jahre. Würde ich mich noch auf ein Lieblings Stück der Kollektion beschränken, dann wären dies ohne Frage die Statement Perlen Ohrringe! Allerdings habe ich bis jetzt noch keine würdige "Kopie" dessen gefunden. Damit ich den Look komplett vervollständige, habe ich zu den Klamotten meiner Mutter gegriffen und ein Kleid und Hemd angehabt, dass mir genau dieses Gefühl von "Leichtigkeit" gegeben hat. Da meine Mom leider schon verstorben ist und ich es sehr schade finde, dass sie meine Schwangerschaft nicht mitkriegen konnte, fand ich es besonders schön an dem Tag ihre Sachen, mit stolzen Babybauch, zu tragen. Ich glaube noch mehr Retro Gefühl geht kaum und somit ist dies zu einem meiner Liebling Looks der letzten Monate geworden!






 Ich kann nur sagen, dass Milena sich mit den Fotos übertroffen hat: die Location ist mehr als perfekt gewesen, farblich, sowie vom Gefühl her. Ich könnte diesen Post auch "das Geisterhaus" benennen. Da hat sogar der angebissene Apfel an der Hauskante, der Anschein gemacht als würde er dazu gehören!


Schuhe-ZARA/ Ohrringe-ASOS/ Rest-Vintage

Weitere Trend Report Posts findet ihr hier!

Kommentare

Beliebte Posts

Instagram